Hilton Garden Inn

Das Projekt zur Renovierung eines geschichtsträchtigen Gebäudes in der Altstadt von Bukarest, das ein neues Luxushotel der berühmten Hotelkette Hilton werden soll, umfasste auch die Neugestaltung sowohl der Außen- als auch Innenbeleuchtung seitens der Lichtplaner von LuceDomotica.

Bei der Sanierung wurden die Hauptmerkmale des historischen Gebäudes zu neuer Geltung gebracht: die imposante Innentreppe, die Glasdecke aus dem 19. Jahrhundert und die Fassaden.  Bei der Aufstockung um drei neue Stockwerke wurde der Art Déco-Stil des bestehenden Gebäudes eingehalten: Der neue obere Teil arbeitet viel mit Glas und stellt eine ideale Schnittstelle zwischen zeitgenössischem Geist und historischer Eleganz dar.

Die Fassaden werden durch ein Spiel aus vertikalem Licht und Schatten in Szene gesetzt, das von den zwischen den Fenstern montierten zweiflammigen Wandleuchten der Serie Geko 6.1 erzeugt wird. Auf den Pfeilern zwischen den verschiedenen Glasfronten des Erdgeschosses wurden Wandleuchten des Modells Kocca 1.1 mit asymmetrischer 10°-Optik angebracht; auf gleicher Höhe prangt auf dem Gesims die Wandleuchte Ella OUT 2.0 mit diffuser Optik. Die vertikale Lichtausgabe der Spots Siri 2.0 mit engstrahlender 12°-Optik betont die Ecken des Gebäudes und setzt – unterstützt durch die Lichtwirkung der Wandleuchten der Serie Geko 6.1 – dieses historische Gebäude in der Altstadt von Bukarest ins rechte Licht.

OrtBukarest, Rumänien
AnwendungFassaden
Light planningLuceDomotica