Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZRICHTLINIE FÜR DIE VERSENDUNG VON WERBEMATERIAL UND FÜR DIE ERFASSUNG VON BEWERBUNGEN

1. Rechtsinhaber der Datenverarbeitung

Rechtsinhaber der Datenverarbeitung ist L&L Luce&Light S.r.l. mit Sitz in Via della Tecnica, 46 - 36031 Povolaro di Dueville (Provinz Vicenza), Italien, Steuernr. und USt.Id-Nr. 03417070244.

2. Zweck der Datenverarbeitung und rechtliche Grundlage

2.1. Werbemitteilungen

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln (Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) werden nur nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung für die Versendung des regelmäßigen E-Mail-Newsletters und für Sie relevante kommerzielle Mitteilungen und Werbenachrichten verwendet. Die Verarbeitung der Daten erfolgt nur nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung, die Sie durch Ausfüllen der entsprechenden Felder, durch Akzeptieren der Bedingungen zur Datenverarbeitung und durch Absenden Ihrer Anfrage erteilen. Es wird darauf hingewiesen, dass Sie die Zustimmung jederzeit widerrufen können. Klicken Sie dazu auf den Link „Abbestellen“, den Sie am Ende jeder versendeten E-Mail finden, oder teilen Sie uns den Widerruf informell durch eine E-Mail an newsletter@lucelight.it mit, ohne die Zulässigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten einzuschränken.

2.2 Bewerbungen

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln (Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Lebenslauf, Bewerbungsanschreiben, angestrebte Position, Sprache und Datum) werden nur nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung zur Erfassung von Bewerbungen für Stellenausschreibungen verwendet. Die Verarbeitung der Daten erfolgt nur nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung, die Sie durch Ausfüllen der entsprechenden Felder, durch Akzeptieren der Bedingungen zur Datenverarbeitung und durch Absenden Ihrer Anfrage erteilen. Es wird darauf hingewiesen, dass Sie die Zustimmung jederzeit widerrufen können. Teilen Sie dem Rechtsinhaber den Widerruf informell mit oder senden Sie uns eine E-Mail an lucelight@lucelight.it. Die Zulässigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten wird dadurch nicht eingeschränkt.

3. Empfänger und Weitergabe außerhalb der Europäischen Union Ihre personenbezogenen Daten werden unter keinen Umständen an Dritte weitergegeben oder weiterverkauft. Die Werbebotschaften werden in einem elektronischen Archiv auf italienischem Boden verwahrt und die personenbezogenen Daten werden nicht an Empfänger außerhalb Italiens weitergegeben.

4. Aufbewahrungsfrist

Die zum Zweck dieses Informationsschreibens erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Widerruf der Zustimmung gemäß Punkt 2 aufbewahrt, es sei denn besagte Informationen sind Teil anderer Datenverarbeitungsvorgänge des Rechtsinhabers. Bei Widerruf der Zustimmung werden die Daten nicht mehr für die in Punkt 2 aufgeführten Zwecke verarbeitet.

5. Rechte der betroffenen Person

Als Betroffener der Datenverarbeitung haben Sie gemäß Art. 15 DSGVO Recht darauf:
i. eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten vorliegen, auch wenn diese noch nicht registriert wurden, und sie in verständlicher Form übermittelt zu bekommen;
ii. Auskunft zu erhalten über: a) die Herkunft der personenbezogenen Daten; b) die Zwecke und Modalitäten der Verarbeitung; c) die involvierte Logik, falls die Verarbeitung mit elektronischen Hilfsmitteln erfolgt; d) die Angaben des Rechtsinhabers, der Verantwortlichen und des eventuell nach Art. 3.1 der DSGVO ernannten Vertreters; e) der Personen und der Personenkategorien, an die die personenbezogenen Daten übermittelt werden könnten oder die davon als ernannte Vertreter im Staatsgebiet, als Verantwortliche oder Datenschutzbeauftragte Kenntnis erlangen könnten;
iii. a) die Aktualisierung, die Berichtigung, oder, falls gewünscht, die Vervollständigung der Daten zu erhalten; b) bei Datenschutzverletzungen die Löschung, die Anonymisierung oder die Sperrung der verarbeiteten Daten zu erwirken, einschließlich derer, die zum Zweck, für den die Daten erhoben oder anschließend verarbeitet wurden, nicht aufbewahrt werden müssen; c) die Bescheinigung zu erhalten, dass die Personen, an die die Daten weitergegeben oder verbreitet wurden, über die Vorgänge und deren Inhalt gemäß a) und b) unterrichtet wurden, es sei denn, es ist unmöglich, dieser Verpflichtung nachzukommen oder dies beinhaltet einen eindeutig unverhältnismäßigen Aufwand im Vergleich zu dem Recht, das es zu schützen gilt;
iv. sich, vollständig oder teilweise: a) aus berechtigten Gründen der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu widersetzen, auch wenn sich diese auf den Zweck der Datenerhebung beziehen; b) der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zur Zusendung von Werbematerial oder zum Direktverkauf oder zur Durchführung von Marktforschungsstudien oder kommerziellen Informationen mittels automatisierter Anrufverfahren ohne den Einsatz eines Mitarbeiters per E-Mail zu widersprechen. Es wird darauf hingewiesen, dass das Widerspruchsrecht der betroffenen Person, wie in Punkt b) ausgeführt, zu Zwecken des Direktmarketing mittels automatisierter Verfahren auch für die traditionellen Verfahren gilt und das Recht der betroffenen Person unbeschadet bleibt, gegen diese Verfahren, auch nur teilweise, Widerspruch einzulegen. Die betroffene Person kann daher entscheiden, nur über traditionelle Verfahren Mitteilungen erhalten zu wollen, oder nur durch automatisierte Verfahren oder auf keinem der beiden Kommunikationswege.

Die betroffene Person hat darüber hinaus die Rechte gemäß Art. 16-21 DSGVO (Recht auf Berichtigung, Recht auf Löschung oder Vergessenwerden, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit, Widerspruchsrecht), sowie das Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde.

6. Modalitäten zur Ausübung der Rechte

Sie können Ihre Rechte jederzeit geltend machen, indem Sie per E-Mail eine Nachricht an die Adresse lucelight@lucelight.it senden.

7. Informationspflicht

Die Zustimmung zu den in Punkt 2 genannten Zwecken ist nicht verpflichtend und wirkt sich nicht nachteilig auf die Erbringung anderer Dienstleistungen oder die Erfüllung vertraglicher Pflichten seitens des Rechtsinhabers aus.

8. Automatisierte Entscheidungsprozesse

Es wird kein automatisierter Entscheidungsprozess durchgeführt, der auf Daten beruht, die für die in diesem Informationsschreiben behandelte Verarbeitung übermittelt wurden.



Information gemäβ Art. 13 des italienischen Gesetzesdekrets Nr. 196 vom 30.06.2003

Wir möchten Sie darüber informieren, dass das italienische Gesetzesdekret Nr. 196/2003 (italienischer Datenschutzkodex) den Schutz von Personen und anderen Rechtssubjekten bei der Verarbeitung der persönlichen Daten vorsieht.
Im Sinne dieses Gesetzes und Ihres Rechts auf Datenschutz werden Ihre Daten von uns korrekt, transparent und vertraulich behandelt.
Bezüglich dieser Daten teilen wir Ihnen mit, dass:
- die Daten für Managementzwecke und im Zusammenhang mit den vertraglichen Bedürfnissen und mit der Erfüllung der daraus erwachsenden vertraglichen, gesetzlichen, buchhalterischen und steuerlichen Verpflichtungen sowie zur Erzielung einer effizienten Verwaltung der Geschäftsbeziehungen verarbeitet werden.
- die Daten entweder schriftlich und/oder auf magnetischem, elektronischem oder telematischem Datenträger verarbeitet werden.
- die Übermittlung der Daten im Hinblick auf sämtliche gesetzliche und vertragliche Verpflichtungen obligatorisch ist; demzufolge kann eine Verweigerung der Auskunft oder der anschlieβenden Verarbeitung die Unmöglichkeit einer ordnungsgemäβen Abwicklung selbiger Vertragsbeziehungen seitens der unterzeichneten Gesellschaft zur Folge haben;
- die nicht erfolgte Übermittllung sämtlicher Daten die nicht im Zusammenhang mit gesetzlichen oder vertraglichen Verpflichtungen stehen, fallweise von der unterzeichneten Gesellschaft untersucht wird; die Jeweiligen Konsequenzen werden aufgrund der Bedeutung der geforderten Daten für die Gestaltung der Handelsbeziehungen gezogen;
- unbeschadet der Übermittlung und Verbreitung der personenbezogenen Daten im Zuge der Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen können die Daten an natürliche Personen, unsere Beschäftigten und/oder Mitarbeiter übermittelt werden, die von der unterzeichneten Gesellschaft mit Datenverarbeitungstätigkeiten beauftragt wurden;
Die Daten können darüber hinaus in Italien und/oder im Ausland an nachstehende Rechtsträger übermittelt werden:
Bankinstitute für die Abwicklung von Inkasso und Zahlungen, Leasinggesellschaften, Handelsinformationsgesellschaften, Inkassogesellschaften, Freiberufler und Berater, Unternehmen, die im Transportbereich tätig sind; Lieferanten, Drittkunden innerhalb und auβerhalb der EWG, sowie an alle anderen Institutionen, Unternehmen oder Rechtsträger, die zur Erreichung unseres Geschäftszwecks erforderlich sind;
- die Datenverarbeitung erfolgt für die gesamte Dauer des Vertragsverhältnisses und auch im Anschluss daran, sofern zum einen sämtliche gesetzlichen Verpflichtungen erfüllt und zum anderen zukünftige Handelszielsetzungen verfolgt werden;
- Ihre Firme / Ihre Gesellschaft ist im Hinblick auf die genannten Daten berechtigt, die vom Art. 7 des italienischen Gesetzesdekrets 196/2003 vorgesehenen Rechte auszuüben, indem sie mittels Fax einen entsprechenden schriftlichen Antrag an die folgende Nummer stellt: +39 0444/594304 oder eine E-Mail an folgende Adresse sendet: lucelight@lucelight.it;
- Verantwortliche für die Datenverarbeitung ist die: L&L Luce&Light srl - Via della Tecnica, 46 - 36031 Povolaro di Dueville (VI) - Italy - Tel. +39 0444 360571.

Art. 7 Recht auf Zugang zu den personenbezogenen Daten und andere Rechte

1. Die betroffene Person hat das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob Daten vorhanden sind, die sie betreffen, und zwar auch dann, wenn diese noch nicht gespeichert sind; sie hat ferner ein Recht darauf, dass ihr diese Daten in verständlicher Form übermittelt werden.

2. Die betroffene Person hat das Recht auf Auskunft über:
a) die Herkunft der personenbezogenen Daten;
b) den Zweck und die Modalitäten der Verarbeitung;
c) das angewandte System, falls die Daten elektronisch verarbeitet werden;
d) die wichtigsten Daten zur Identifizierung des Rechtsinhabers, der Verantwortlichen und des im Sinne von Artikel 5 Absatz 2 namhaft gemachten Vertreters;
e) die Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können oder die als im Staatsgebiet namhaft gemachte Vertreter, als Verantwortliche oder als Beauftragte davon Kenntnis erlangen können.

3. Die betroffene Person hat das Recht:
a) die Aktualisierung, die Berichtigung oder, sofern interessiert, die Ergänzung der Daten zu verlangen;
b) zu verlangen, dass widerrechtlich verarbeitete Daten gelöscht, anonymisiert oder gesperrt werden; dies gilt auch für Daten, deren Aufbewahrung oder Speicherung für die Zwecke, für die sie erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist;
c) eine Bestätigung darüber zu erhalten, dass die unter den Buchstaben a) und b) angegebenen Vorgänge, auch was ihren Inhalt betrifft, jenen mitgeteilt wurden, denen die Daten übermittelt oder bei denen sie verbreitet wurden, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder der Aufwand an Mitteln im Verhältnis zum geschützten Recht unvertretbar groβ wäre.

4. Die betroffene Person hat das Recht, sich ganz oder teilweise:
a) der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, aus legitimen Gründen zu widersetzen, auch wenn diese Daten dem Zweck der Sammlung entsprechen;
b) der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, zu widersetzen, wenn diese Verarbeitung zum Zwecke des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs, zur Markforschung oder zur Handelsinformation erfolgt.



HOTJAR

Diese Website verwendet von Hotjar (www.hotjar.com) bereitgestellte Trackingdienste.

Hotjar hilft dem Verantwortlichen der Datenverarbeitung dabei, seinen Endnutzern eine angenehmere Erfahrung und einen verbesserten Dienst zu bieten. Des Weiteren bietet Hotjar Unterstützung bei der Diagnose technischer Probleme und der Analyse von Nutzertrends. Ein weiterer wichtiger Aspekt: über die Dienste von Hotjar lässt sich die Funktionalität der Seiten verbessern, auf denen Hotjar zugelassen ist. Mit Hotjar werden Websites benutzerfreundlicher, ansprechender und einfacher in ihrer Verwendung, was letztlich den Endnutzern zu Gute kommt.

Wer nicht möchte, dass Hotjar ihn betreffende Informationen sammelt, kann den Dienst über unsere Widerrufsseite [https://www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out] oder durch Aktivierung der Browseroption „Do Not Track" unterbinden.

Der Ausdruck „personenbezogene Daten" bezeichnet alle Informationen über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person; als bestimmbar wird eine Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Zuordnung zu einem Kennwert wie einem Namen, einer Kennnummer, zu Daten bezüglich des Domizils, zu Online-Kennwerten oder zu einem oder mehreren spezifischen Elementen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind (die „personenbezogenen Daten").


Verantwortung für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten
Hotjar übernimmt die Verantwortung für die rechtmäßige Verarbeitung der erhobenen Daten, und zwar als externer Datenverarbeiter, der im Rahmen einer vertraglichen Vereinbarung an den Verantwortlichen der Datenverarbeitung gebunden ist.


Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet und zu welchem Zweck?
Wenn Sie unsere Website besuchen, speichern wir den Namen Ihres Internetserviceproviders, die Website, von der aus Sie uns besucht haben, die von Ihnen besuchten Angebote unserer Website, Datum und Dauer Ihres Besuchs sowie Informationen über das während des Besuchs verwendete Endgerät (Art des Geräts, Betriebssystem, Bildschirmauflösung, Sprache, Aufenthaltsland und Art des Webbrowsers). Ihre IP-Adresse wird von uns nur als gekürzte Version erhoben und hinterlegt. Die IP-Adresse wird in einem anonymen Format erfasst und gespeichert. Dabei wird das letzte Oktett gelöscht, wodurch Ihre vollständige IP-Adresse unsere Server gar nicht erst erreicht, so dass wir niemals Zugang dazu haben.


Zwecke
Wir verarbeiten diese Nutzungsdaten, um den Zugang zu unseren Diensten zu erleichtern (beispielsweise zur Anpassung unserer Dienste an das verwendete Gerät) und jedweden unrechtmäßigen Gebrauch zu erkennen und zu unterbinden. Zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung unserer Website verarbeiten wir auch die Nutzungsdaten in anonymisierter Form.


Cookies
Hotjar verwendet Cookies, um die Informationen zu verarbeiten, einschließlich der standardmäßigen Daten zur Internetsitzung sowie die Details zu Ihren Verhaltensmustern während Ihres Besuchs auf unserer Website. Auf diese Weise können wir Ihnen eine bessere Navigationserfahrung bieten und verschiedene Funktionen benutzerfreundlicher gestalten. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die zum Zweck der Speicherung der Dokumentation und zur Verbesserung der Websitefunktionen von unserem Webserver an Ihren Computer bzw. Ihre Endgeräte gesendet werden. Hotjar speichert dieses Informationen unter Verwendung eines Pseudonyms in einem Nutzerprofil. Dier Verarbeitung der Informationen durch Hotjar erfolgt weder zur weder zur Identifizierung einzelner Nutzer noch dazu, mit weiteren Daten über einen bestimmten Nutzer in Verbindung gebracht zu werden.

Die Cookies werden auf Ihrem eigenen Gerät gespeichert und Sie haben vollständige Kontrolle darüber, wie sie gebraucht werden. Es steht Ihnen frei, die Übermittlung der Cookies zu deaktivieren oder einzuschränken, indem Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend ändern. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Wenn die Cookies beim Besuch der Website Hotjar deaktiviert sind, können Sie u. U. nicht in vollem Umfang auf alle Funktionen unserer Website zugreifen.


Ihre Rechte
Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten von Hotjar im Auftrag des Verantwortlichen der Datenverarbeitung verarbeitet werden, und deren Richtigstellung/Korrektur, Löschung sowie eine Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. Sie haben auch das Recht, die uns bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Wir können Sie lediglich über Ihre E-Mail-Adresse identifizieren. Auf Ihre Anfragen können wir nur dann antworten und ggf. Informationen bereitstellen, wenn wir über einen Direktkontakt ihrerseits mit uns bzw. Ihre Verwendung unsere Website bzw. unseres Dienstes über personenbezogene Daten von Ihnen verfügen. Um die in der vorliegenden Datenschutzerklärung genannten Rechte geltend zu machen und/oder bei Fragen oder Kommentaren zur Verwendung der personenbezogenen Daten, können Sie den Verantwortlichen der Datenverarbeitung oder Hotjar direkt kontaktieren, und zwar unter folgender E-Mail-Adresse: dpo@hothar.com.

Sie können Ihre bereits gegebene Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt davon jedoch unberührt. Jedes Mal, wenn die Einwilligung widerrufen wird, erkennt der Nutzer an und akzeptiert, dass dies negative Auswirkungen auf die Qualität der Website bzw. der bereitgestellten Dienste haben kann.

Zum Schutz Ihrer Daten haben Sie das Recht, Anzeige bei den zuständigen Rechtsbehörden zu erstatten.


Dauer der Verarbeitung

Wir speichern Ihre Daten solange, bis ein Widerruf Ihrer Einwilligung erfolgt. Wir können auch Daten gemäß gesetzlicher Vorschriften speichern.