Boulevard Eindhoven Airport

Dort, wo sich früher neben dem Flughafen von Eindhoven eine weite Leere erstreckte, befindet sich seit April 2020 dank eines aufwändigen Sanierungsprojekts eine prächtige Allee, die das Passagierterminal mit einem modernen Multifunktionsgebäude auf mehrerer Etagen verbindet.

Entworfen wurde der Boulevard von den Landschaftsarchitekten des Studio MTD landscape architects, die mit ihrem Projekt einen funktionalen öffentlichen Raum geschaffen haben, der Rücksicht auf das lokale Ökosystem nimmt. Die breiten Beete entlang der Gehwege wurden unter anderem mit Waldkiefern und Weißbirken bepflanzt und bleiben so der regionaltypischen Fauna des niederländischen Provinz Noord-Brabant treu.

Zur Beleuchtung der Beetgewächse entschied sich das Lichtdesign-Studio Har Hollands für die Leuchten Stra 2.0 mit 30°-Optik, allerdings in einer ganz besonderen Installationsvariante: die Leuchten wurden an IP68-Gehäusen fixiert und dann in zylinderförmige Röhren eingebaut. Durch diese erhöhte Montage in Einbauzylindern wird ein ausreichender Abstand zwischen Leuchten und Boden geschaffen, damit das abgestrahlte Licht auch in Zukunft, wenn die noch niedrigen Sträucher und Pflanzen in die Höhe schießen, nicht verdeckt wird. Als Blendschutzzubehör verfügen die Leuchten außerdem über ein Wabenraster. Der Edelstahlrahmen (AISI 316 L) mit Antikorrosionsbeschichtung sowie das extraklare Hartglas mit einer Stärke von 15 mm sind besonders kratz- und stoßfest und machen Stra 2.2 zur idealen Beleuchtungslösung im städtischen Raum.

Auch in puncto Lichteffekte sind diese Leuchten perfekt auf die zukünftige Entwicklung der Kiefern und Birken abgestimmt: mit einer Leistung von 25W werden sie auch in den kommenden Jahren mit zunehmendem Pflanzenwachstum ihre Lichtwirkung bis in die hintersten Winkel des Astgeflechts und bis hoch oben ins Blätterdach ausüben. Dank der ausrichtbaren Optik (z-Achse: ±10° und x-Achse: ±30°) kann die Lichtabstrahlung außerdem je nach aktuellem Vegetationsverlauf flexibel gelenkt werden: die Ausrichtung der Optiken ist kinderleicht und kann direkt vor Ort durchgeführt werden. Ein Ausbauen der Leuchte aus dem Gehäuse ist dazu nicht erforderlich.

OrtEindhoven, Niederlande
AnwendungLandschaft
ProjektEindhoven Airport BV. Landscape: MTD landscape architects
Light planningHar Hollands Lichtarchitect
HändlerIndustrielicht BV