Agrisuite Il Cedro

Inmitten der Langhe, im Herzen des Piemont – wo sich üppige Weinberge an sanfte Hügel schmiegen – befindet sich die Agrisuite Il Cedro, die ländlichen Charme und elegante Suiten in einem raffinierten Agriturismo-Konzept vereint. Die Anlage wurde auf dem geschichtsträchtigen Landgut Tenuta Monfalletto der Familie Cordero di Montezemolo errichtet und verfügt über vier bezaubernde Suiten sowie einen Außenpool. Atemberaubend ist nicht nur der Ausblick, sondern auch die jahrhundertealte, inmitten der Weinreben thronende Libanon-Zeder, nach der das Anwesen benannt ist.

Der moderne Stil und die neutralen Farben in den Innenbereichen stehen in deutlichem Kontrast zur rustikalen Außenarchitektur des Landgutes, in der die bäuerlichen Traditionen und die Verbundenheit mit Land und Leuten in jedem Winkel perfekt zum Ausdruck kommen. Mit dem Projekt wurde Lara Spano vom Architekturbüro Ideawork1981 betraut. Die Wahl der Architektin fiel auf ein Wechselspiel aus natürlichen Materialien. So gibt bei den sichtbaren Deckenbalken und im Poolbereich vorwiegend Holz den Ton an, während die Pfeiler und teils die Außenwände des Gebäudes mit Stein verblendet sind.

Die Beleuchtungsplanung stammt von den kreativen Köpfen von iLuminanti, die gezielt Lichteffekte geschaffen haben, welche die schlichte Eleganz der Architektur widerspiegeln, aber zugleich die Oberflächenstruktur und die vertikalen Linien des Gebäudes betonen.

In den Außenbereichen wurden Leuchten installiert, die sich dank minimalistischem Design stilvoll und diskret in das Gesamtbild einfügen. An den Hauptfassaden wurden die zweiflammigen Wandleuchten Updown 4.0 mit 22°-Optik angebracht, während die Wandleuchten Geko 5.1 in der einflammigen Version mit 10°-Optik die mit Ziegelsteinen verkleideten Pfeiler von den Dachbalken bis zum Boden anstrahlen.

Die Grünbereiche werden ebenfalls von verschiedenen Leuchten in Szene gesetzt. Die würfelförmigen Einbauleuchten Ice LED 1.0 aus sandgestrahltem Glas ziehen mit diffusem Licht die Linie des Zugangswegs entlang der Rosen und immerblühenden Pflanzen perspektivisch nach. Und auch in den Cor-ten-Beeten versteckt sich hier und da ein Kubus Ice LED 1.0 und sorgt für Atmosphäre im Hof des Gästehauses. In denselben Pflanzkübeln wurde der Spot Ginko 1.0 mit 38°-Sharp-Optik installiert. Dank der Oberflächenausführung in mineralisch grün verschmilzt die Leuchte nahezu mit der Vegetation und bringt die voluminöse Krone des Maulbeerbaumes in der Mitte des Hofs besonders gut zur Geltung. Die Holzdielen am Pool werden mit Streiflicht angestrahlt – dank Rondò 2.1. Die einflammigen Orientierungsleuchten wurden in der Oberflächenausführung Cor-ten gewählt, so dass sie sich farblich ganz harmonisch in die Poolumrandung aus Holz einfügen.

OrtLa Morra, Cuneo, Italien
AnwendungWege und Treppen, Fassaden
Projektarch Lara Spano, studio Ideawork1981. Landscape: arch. Pierpaolo Tagliola
Light planningiLuminanti
FotoFederico Moschietto