Privathaus

Für dieses Wohnprojekt am Ufer des lombardischen Iseosees wurden Beleuchtungslösungen aus dem Hause L&L Luce&Light gewählt, die die charakteristische Ästhetik des Gebäudes – sowohl im Innen- wie auch im Außenbereich – besonders gut zur Geltung bringen.

In der Küche wurden Downlight-Einbauleuchten des Modells Quad Maxi 1.1  angebracht, ausgeführt als einflammige quadratische Module mit mittelbreiter Optik, um die Arbeitsflächen diskret und minimalistisch auszuleuchten.  Die Halbinsel wird von zwei Hängeleuchten des Modells Kora 3.0 ins rechte Licht gesetzt. Das minimalistische Design der Leuchten, die – wie die anderen Küchenmöbel – weiß ausgeführt sind, hebt die dekorative Wandverkleidung hervor.

Die charakteristischen Säulen im Wohnzimmer werden durch die Einbauleuchten Esem 3.1 mit 20°-Optik von oben beleuchtet, was die harmonischen Formen besonders gut unterstreicht. Die gleichen Leuchten heben durch ihr spotartiges Licht auch die Pastelltöne des Durchgangsbereichs hervor. Für die funktionale Beleuchtung der Treppen und Flure sorgen jeweils die Orientierungsleuchten Line 1.0 mit diffuser Optik und in satiniertem Finish  sowie die Downlight-Einbauleuchten des Modells Esem 4.2 mit mittelbreiter ausrichtbarer 24°-Optik.

Im Außenbereich setzt die Lichtplanung auf eine punktuelle Beleuchtung der charakteristischen Architekturelemente durch Strahler des Modells Pivot 1.7 mit engstrahlender 11°-Optik, die oben an den Säulen des Innenhofs angebracht wurden. Die Innenrahmen der Fenster und Türen werden von Strahlern des Modells Lyss 1.0 mit 10°x180°-Optik angestrahlt.

Die Wandleuchten Geko 5.1 mit mittelbreiter Optik runden das wertige Lichtdesign im Innenraum ab. Der Treppenaufgang und der Weg um das Schwimmbecken herum werden durch Orientierungsleuchten Beam 2.6 in Edelstahlausführung mit radialer einflammiger Optik beleuchtet.

OrtBrescia, Italien
AnwendungWege und Treppen, Fassaden, Landschaft
Light planningCristian Turra
InnendesignCristian Turra
FotoAlessio Tamborini