Club Moritzino

Hoch oben auf dem Gipfel des Piz la Ila im Alta Badia empfängt der exklusive Club Moritzino seine Gäste. Die Hütte mit ihrem Gourmetrestaurant lädt Schneehasen in den Wintermonaten zum Aprés-Ski und Wanderer im Sommer zu einer Verschnaufpause mit unvergleichlichem Panoramablick auf die majestätischen Dolomiten ein.

Der Club Moritzino ist ganz im Stil einer klassischen Berghütte gehalten, mit holzgetäfelten Wänden, Giebeldach und einer Veranda, durch deren große Fenster man die alpine Naturlandschaft ringsum bewundern kann. Um die luxuriöse Anlage ins richtige Licht zu setzen, wurden im Außenbereich die Strahler Flori 1.2 mit RGBW-Licht installiert.

Diese Leuchten zeichnen sich durch eine elliptische 32°x61°-Optik und eine anthrazite Oberflächenausführung aus und wurden so montiert, dass sie die Holzbalken an der Dachauskragung anstrahlen. Die gewählte elliptische Optik macht nicht nur die kontinuierliche Beleuchtung der überstehenden Dachflächen möglich, sondern erlaubt auch eine kontrollierte Lichtabstrahlung nach oben ohne Streuverluste.

Über ein Touch-Panel lässt sich die Lichtausgabe farblich verändern, wobei entweder ein bestimmter Farbton festgelegt oder ein Lichtszenarium eingestellt werden kann, welches das gesamte Farbspektrum abdeckt.

OrtPiz La Ila, Badia, Bozen, Italien
AnwendungFassaden
Foto©Federico Covre