Privathaushalt

Die moderne, äußerst schlichte Gestaltung des Wohnraums im Rahmen dieses Wohnprojekts im italienischen Como wurde durch eine Beleuchtungsplanung in Szene gesetzt, die Innen- und Außenbereiche gleichermaßen zur Geltung bringt.

Der Wohnbereich des Hauses ist als großzügiger Open Space angelegt, dessen Wände und Parkettboden in hellen Farben gehalten wurden. Die großen Fenster geben den Blick in den gepflegten Garten frei. Eine Wand mit Bücherregalen aus dunklem Holz und hellen Hängeschränken trennt den Wohnbereich von den anderen Räumlichkeiten. Zur Beleuchtung dieses Bereichs fiel die Wahl auf die Downlight-Leuchten Turis 1.0, die dank diffuser Optik und weicher, gleichmäßiger Lichtverteilung besonders gut für Wohnräume geeignet sind.

In den Außenbereichen springt der Kontrast zwischen hell gestrichenen Oberflächen und den mit dunkelgrauem Stein veredelten Flächen ins Auge. In beleuchtungstechnischer Hinsicht wurde die einzigartige Beschaffenheit der Steinflächen durch effektvolles Wall-Grazing hervorgehoben. Insbesondere wurden zur Beleuchtung der Wände die Linearprofile River 2, mit Weißlicht 3000K und 30°-Optik, bodenbündig verbaut. Die Pfeiler des Portikus werden von den Einbauleuchten Bright 3.G angestrahlt. Diese verfügen über eine um ±10° schwenkbare 20°-Optik, die eine gezielte Ausrichtung des Lichtstrahls auf die gesamte Breite des zu beleuchtenden architektonischen Elements ermöglicht.

OrtComo, Italien
Light planningImat Felco Como
Executed byPunto Luce di Simonetti Wimmer
FotoAlessio Tamborini