Der Geigenwald von Piuarch, INTERNI HUMAN SPACES, FuoriSalone 2019

Beim FuoriSalone 2019 war L&L Luce&Light als technischer Sponsor der Kunstinstallation „Der Geigenwald” vertreten. Die Installation wurde vom Architekturbüro Piuarch entworfen und umgesetzt und war im Rahmen des Events INTERNI HUMAN SPACES im Ehrenhof der Universität Mailand zu bewundern.

Das Werk nimmt auf den ungemeinen Wert der Haselfichte mit ihrem Klangholz aus dem Fleimstal Bezug, einem der bekanntesten Täler im östlichen italienischen Trentino. Die Baumart wurde bei dem Unwetter vom 30. Oktober 2018 stark in Mitleidenschaft gezogen. An diesem Tag ging ein unschätzbares Naturerbe verloren: darunter der Wald von Paneveggio, auch bekannt als „Stradivari-Wald.” Der Wald ist berühmt für seine „Klangfichten”, die ein Holz mit außerordentlichen Eigenschaften erzeugen, das seit jeher als Resonanzboden für Geigen verwendet wurde und das auch Stradivari für seine Meisterwerke einsetzte.

Der Geigenwald” legt Zeugnis ab von der verheerenden Kraft der Natur, in deren Rahmen die Architektur Schutz und Halt bietet. Das Projekt beinhaltet zwei große Fichtenstämme, die aus dem Ehrenhof emporragen und von 4 anthrazitfarbenen Spots der Serie Stra P 1.0 37W 3000K 30° beleuchtet werden, installiert auf Bügeln mit Gradskala, die eine präzise Ausrichtung des Lichtstrahls erlaubt. Die über dem Boden schwebenden Wurzeln, die  über das Geländer in den Hof hineinragen, werden von einem dritten Spot der Serie Stra P 1.0 mit den gleichen Leistungsmerkmalen angestrahlt. Zur Beleuchtung des Holzgestells, das die Baumstämme stützt, wurden hingegen 4 anthrazitfarbene Spots der Serie Ginko 3.0 15 W 3000K 13° verwendet, die auf die Ständer des Holzgestells gerichtet sind.

Das Beleuchtungskonzept soll auf künstlerische Weise die Ausdruckskraft und gleichzeitig die Naturgewalt der Stämme in Szene setzen. Gestützt werden die Stämme von einem einfachen Gestell aus Fichtenholz als universellem Symbol für den arbeitenden Menschen, der Schäden repariert.

 

Projekt Piuarch

Konzept Nemo Monti

Mit Unterstützung von Autonome Provinz Trento, Magnifica Comunità di Fiemme, CityLife

Schirmherrschaft Universität Trento, Umweltministerium

 

OrtEhrenhof der Universität Mailand, Mailand, Italien
ProjektPiuarch