Casa sul Parco

Das Projekt Casa sul Parco entstand aus der unternehmerischen Vision der Firma Montanari Costruzioni, die denn auch die Realisierung verantwortete. Der Entwurf wurde den Architekturbüros  Studio DELBOCA + Partners und den Architekten Simona und Giovanni Rossi anvertraut. Das Gebäude ist ein Wohnkomplex im Herzen der italienischen Stadt Fidenza, der maximalen Wohnkomfort mit Energieeffizienz vereint.  Das Gebäude verfügt über die Energiezertifikate „Passivhaus” und „Aktivhaus”, ausgestellt von den zuständigen Behörden. Das Projekt gehörte außerdem zu den Gewinnern des Preises „Active House Label Award” und war Gegenstand von diversen Ausstellungen, Tagungen und fachspezifischen Veröffentlichungen. 

L&L Luce&Light übernahm die Beleuchtung der Außenbereiche des Wohnkomplexes. Besonderen Wert wurde auf die Beleuchtung des Eingangsbereichs gelegt, in dem am Fuß der Säulen und an der Decke Leuchten der Serie Bright 2.8 mit um ±15° ausrichtbaren Optiken installiert wurden. Für die Beleuchtung der Zugangstreppe und der Rampe für Rollstuhlfahrer wurde die Leuchte Bright 1.0 gewählt.

Leuchten der Serie Bright 2.8 kamen auch in den Außenterrassen und den Gärten mit Blumeninseln zum Einsatz, die zu jedem Apartment gehören. In den Blumeninseln mittels Spieß installierte Spots des Modells Spot 2.1 mit einer Lichtfarbe von 3000K und 38°-Optik  runden die Beleuchtung dieses Bereichs ab. Die Lichtausgabe wurde gezielt auf die Bepflanzung gerichtet, um suggestive Licht- und Schattenspiele an den Außenwänden des Gebäudes zu erzeugen.

Weitere Leuchten von L&L wurden ebenerdig in die Zufahrtsrampe zu den Garagen eingebaut. In diesem Fall fiel die Wahl auf das Modell Bright 6.8 mit asymmetrischer Optik und einer Leistung von 13W, das die Außenwand des Gebäudes anstrahlt.

Hinter den Fensterfronten der Fassade und in den Holzdielenböden der Terrassen wurden L&L-Leuchten mit DALI-Steuerung eingebaut. Eine entsprechende Konfiguration schafft je nach Tageszeit vier unterschiedliche Lichtszenarien und sorgt gleichzeitig für eine Optimierung des Energieverbrauchs des Gebäudes und damit auch zu einer Steigerung der Effizienz.

Grünflächen- und Landschaftsplanung: Arch. Anja Werner
Passivhaus-Zertifizierung: Passive House Institute Italia – Ing. Marco Boscolo
Aktivhaus-Zertifizierung: Active House Italia – Arch. Samuel Buraschi
Multi-Komfort-Haus: Saint-Gobain Multi-Comfort Program
Energieklasse A4 – Niedrigstenergiehaus

OrtFidenza, Parma, Italien
AnwendungWege und Treppen, Fassaden, Landschaft
ProjektStudio DELBOCA + Partners, Studio Architetti Simona e Giovanni Rossi
Light planningRada Markovic Lighting Design Studio