Jardins de l'Arche

Mit den Jardins de l’Arche wurde im Rahmen eines großen Pariser Stadterneuerungsprojekts unter Leitung des Studio AWP ein urbaner Raum geschaffen, der eine Verbindung zwischen dem berühmten Geschäftsviertel La Défense und dem Nachbarort Nanterre schafft.

Dieses neue Viertel, das sich auf einer Fläche von 15 Hektar erstreckt, steht ganz im Zeichen von Kultur und Entertainment. Die rund 600 m lange Fußgängerpromenade führt vom Großen Bogen, dem Wahrzeichen von La Défense, bis zu den Terrassen von Nanterre – neben Geschäfts- und Verwaltungsgebäuden, Schulen und Einrichtungen rund um das Gastgewerbe befindet sich dort eine Sportarena, die bis zu 40000 Zuschauern Platz bietet.

Das französische Lighting Design-Studio 8’18’’ hat die passende Beleuchtung für diesen hochmodernen öffentlichen Raum geschaffen. Der Fußgängerbereich wird von den Linearprofilen Rio 2 – abwechselnd in den Sonderlängen 892 mm und 1198 mm – ins richtige Licht gesetzt. Die Leuchten mit diffuser Optik wurden senkrecht zur Wegrichtung eingebaut, wodurch die Parkanlage bereits von Weitem gut zu sehen ist und sich dem Auge des Betrachters ein ganzheitliches, dynamisches Bild der Promenade bietet.

OrtParis, Frankreich
AnwendungWege und Treppen
ProjektAWP
Light planning8’18’’