Luce&Light

Home // Projekte // Entertainment // darc night 2017

darc night 2017 - London, England

darc night 2017_01
darc night 2017_02darc night 2017_03darc night 2017_04darc night 2017_05darc night 2017_06darc night 2017_07darc night 2017_08darc night 2017_09darc night 2017_10darc night 2017_13darc night 2017_11darc night 2017_12darc night 2017_14

Light Up Your Brain

„London. Eine laute Stadt voller Lichter, Eindrücke und Geschwindigkeit. Eine Stadt für Menschen, die immer auf Trab sind, im Sog neuer Reize, auf der Suche nach Trubel und Abenteuer. Hier fühlen wir uns inspiriert und lassen unserer Kreativität freien Lauf.

Der Zauber dieser pulsierenden Stadt wandelt unsere Gefühle in Windeseile, aber halten wir je inne, um sie zu verarbeiten? Sind wir uns der immensen Schönheit in unseren Köpfen bewusst? Werden wir in der Lage sein, dieser Schönheit auf irgendeine Art und Weise Ausdruck zu verleihen, damit sie Quelle des Staunens werden kann? 

Wir haben uns gefragt, mit was die Gefühle zu vergleichen sind. Wir wollten wissen, was in unserem Gehirn passiert, wenn wir lachen, weinen oder meditieren; wenn wir gestresst sind, überrascht, angewidert oder komplett gelassen.

Mit unserer Installation möchten wir die Reaktion eines Gehirns zeigen, das Reizen ausgesetzt ist. Das „Licht” stellt dabei unseren Text dar und die „Farbe” unsere Reime. Wir haben das, was in unserem Gehirn passiert, wenn es externen Reizen ausgesetzt ist, in die Installation übersetzt und uns dabei auf die Untersuchung der Farben, der Intensität und des Rhythmus des Lichts gestützt.

Jeder von uns konnte im Rahmen eines kuppelförmigen sicheren Ortes mit Lichtlinien eine „Landkarte“ der Gefühle abbilden. 

Die Knotenpunkte und strukturellen Linien der Kuppel unterstützten den kreativen Vorgang, bei dem mittels Licht das neuronale Netz unseres Gehirns abgebildet wurde.

 Die Beleuchtungslösung von L&L wurde von einem DMX-System gesteuert und mit einer Schnittstelle verbunden, durch die jeder Gast das Aussehen der Kuppel modellieren kann.

Das Kontrollsystem besteht aus 42 unabhängigen RGB-Gruppen und durchschnittlich 120 Abfolgen pro Szene. Jede Abfolge dauerte 0,5 Sekunden.”

MBLD


Light planning // Maurice Brill Lighting Design

Goccia 2.0

Goccia 2.0

RGB, 3W, diffuse

Pivot 1.1

Pivot 1.1

RGB, 56°, cor-ten, asymmetrischer Blendring

Trevi 1.1

Trevi 1.1

RGB, 24W, diffuse